Jul04

Transparenz bei den Gaspreisen

An den Bürgermeister: Sorgen Sie für Transparenz bei den Stadtwerken! Die Aussage der Stadtwerke, dass durch die 43%ige Grundpreiserhöhung zum Energiesparen angehalten wird, ist schlichtweg eine Frechheit. Wir bitten Sie daher, die Stadtwerke Kaarst aufzufordern bei den Kunden für Klarstellung zu sorgen!

An den
Bürgermeister der Stadt Kaarst
Herrn Franz-Josef Moormann
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

04.07.2007

Erhöhung der Gaspreise

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Moormann,

die UWG ist entsetzt, dass im Zusammenhang mit der Diskussion bezüglich der Gaspreise sich der Unmut der Bürger nicht nur auf die Stadtwerke bezieht, sondern sich auch auf die Stadt konzentriert und diese in Misskredit gelangt.

Insbesondere fühlen sich viele Gasbezieher von den Stadtwerken Kaarst, die durch den 1. Beigeordneten vertreten werden, über den Tisch gezogen.

Die Aussage, dass durch die 43%ige Erhöhung des Grundpreises der Gaskunde zum Energiesparen angehalten wird, ist schlichtweg eine Frechheit. Trotz der Senkung des Erdgaspreises selbst wird dies von vielen Kunden, in Verbindung mit der Grundpreiserhöhung, als Betrug empfunden.

Aus diesem Grunde bitten wir Sie die Stadtwerke Kaarst aufzufordern, bei den Kunden für Klarstellung zu sorgen, die Vertrauensbasis wieder herzustellen und alles zu unterlassen, was dem Ruf der Stadt Kaarst schadet.

Norbert Drüeke
(UWG Fraktionsvorsitzender)

Hosting und Betrieb: Prowedo GmbH